Was uns Marx heute noch zu sagen hat

Der Ökonom Hans-Werner Sinn hält Karl Marx für einen der bedeutendsten Makroökonomen der Geschichte. In unserer Sendereihe über „Das Kapital“ würdigt der ehemalige Chef des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung Marx‘ Beiträge zur Wachstums- und Krisentheorie und analysiert, inwieweit man die anhaltende wirtschaftliche Stagnation unserer Tage damit erklären kann.

Von Hans-Werner Sinn

http://www.deutschlandfunk.de/re-das-kapital-7-9-was-uns-marx-heute-noch-zu-sagen-hat.1184.de.html?dram:article_id=381513

sowie

http://davidharvey.org/

http://www.praxisphilosophie.de/

http://www.praxisphilosophie.de/das_konzept_praxis_im_21_jhd_312.htm

https://de.wikipedia.org/wiki/Praxisphilosophie

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.