Medienspiegel

Islam-Debatte: Nachhilfe für Wolfgang Schäuble

Gastautor / 30.05.2017

Von Hartmut Krauss

„Der weltweite Terror im Namen des Islam ist längst auch in Europa zu einem relativ konstanten Alltagsphänomen geworden. Jeder von uns hat – um nur einige zu nennen – die schrecklichen Bilder der Anschläge von Madrid, London, Paris, Nizza, Kopenhagen, Brüssel, Berlin und Manchester im Kopf. Anstatt nun aber die Ursachen dieser religiös inspirierten Welle von abscheulichen Gewalttaten einer tabufreien Analyse zu unterziehen und daraus entsprechende Schlussfolgerungen abzuleiten, reagieren die politisch und medial dominierenden Kräfte stets mit den gleichen substanzlosen Phrasen, stereotypen Betroffenheitsritualen und vor allem realitätswidrigen Behauptungen.“ (…)

http://www.achgut.com/artikel/islam-debatte_ein_wenig_nachhilfe_fuer_wolfgang_schaeuble

Kommentar GB:

Islamisches Denken