Medienspiegel

Deutschland: Willkommenskultur als tyrannische Staatsreligion

Veröffentlicht

„Von einem klugen Beobachter der Medienlandschaft, Markus Hibbeler, stammt der Satz: „Die Schweizer Medien sind das neue Westfernsehen“. Wie recht er hat, zeigt ein neuer Gastbeitrag des Islamkritikers Bassam Tibi in der „Basler Zeitung“.

Mit ausführlichen Belegen bringt Tibi auf den Punkt, was viele von uns alltäglich seit Monaten erfahren: Wer in Deutschland dem Glaubenssatz «Wir schaffen das!» nicht zustimmt, wird als «Populist» und «islamophob» ausgegrenzt. Mit Demokratie hat das nichts mehr zu tun.“ “ (…)

https://philosophia-perennis.com/2016/08/29/willkommenskultur/

Islamisierung ist ein Begriff, der nach wie vor in den großen deutschen Medien um keinen Preis erwähnt werden darf. Das hängt zum einen vermutlich mit der alten Weisheit zusammen, dass man im Haus des Gehängten nicht vom Strick redet.

„Basler Zeitung“: Die Islamisierung Europas ist in vollem Gange

Der bekannte niederländische Oppositionsführer Geert Wilders spricht über die Gefahren der Islamisierung des Westens und den wachsenden Einfluss der Scharia in unseren Ländern. Und stellt die Pläne vor, wie man unsere Identität und die Zivilisation des Westens gegen die Islamisierung verteidigen kann. Ein Video des Gatestone Instituts. Sehenswert!

Islamisierung: Steht für die Freiheit auf!