Medienspiegel

Bundestagspräsidium

Veröffentlicht

Abgeordnete wollen AfD-Kandidaten nicht zum Bundestags-Vize wählen

Albrecht Glaser stößt wegen umstrittener Äußerungen über den Islam auf Widerstand.
Die AfD-Führung hält an ihrem Kandidaten für das Bundestagspräsidium fest.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/bundestagspraesidium-alternative-fuer-deutschland-albrecht-glaser

Kommentar GB:

Es ist leicht nachvollziehbar, daß den Konkurrenzparteien der AfD jedes Argument gegen die neue Bundestagspartei willkommen ist. Und natürlich sind sie subjektiv der Auffassung, den strittigen Sachverhalt – hier den Islam – richtig zu beurteilen. Allerdings sind in diesem Falle die Sachaussagen von Herrn Glaser zutreffend (s.o.: Absätze 1 – 3); er weiß offensichtlich etwas über den Islam, über den er redet. Und er kann sich auf einschlägige juristische Expertise berufen (Prof. Schachtschneider).

Literatur:

http://www.kaschachtschneider.de/component/content/article/2-aktuelles/23-verfassungswidrigkeit-islamischer-religionsausuebung-in-deutschland.html

http://www.hintergrund-verlag.de/buecher-der-islam-als-grund-und-menschenrechtswidrige-weltanschauung.html