Medienspiegel

Millionenfache Einwanderung als „Kompromiss“

Die sogenannte „Einigung“ von CDU und CSU auf so etwas Ähnliches wie eine „Obergrenze“ ist eine Katastrophe.

Veröffentlicht: 10.10.2017
von

http://www.freiewelt.net/blog/millionenfache-einwanderung-als-kompromiss-10072357/

und

http://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/12918-das-dilemma-mit-der-obergrenze

und

Legalisierte staatliche Ohnmacht-man kennt sein Land nicht wieder

„Eigentlich ist der sogenannten Migrationsbeschluß durch Merkel, Seehofer und Co. vom letzten Sonntag für alle Deutschen ein hoffnungsvolles Signal. Das werden alle diejenigen empfinden, die es einmal mit „dem Staat“ zu tun bekommen haben. Gnadenlos tritt die öffentliche Verwaltung dem Bürger dann gegenüber, wenn es mal nicht so gerade verlaufen ist. Dann gibt es kein Pardon und kein Beamter oder Richter scheut sich, dem unbescholtenen Bürger das Fell über die Ohren zu ziehen.“ (…)

http://www.freiewelt.net/blog/legalisierte-staatliche-ohnmacht-man-kennt-sein-land-nicht-wieder-10072367/