Medienspiegel

Yascha Mounk in den ARD-Tagesthemen

Veröffentlicht

Hartmut Krauss

[Hervorhebungen: GB]

Die unbefragte Aussage des Politologen Yascha Mounk in  den ARD-Tagesthemen hat viel Aufsehen erregt.  Er bestätigt ungeschminkt, „dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen, das wird, glaube ich, auch klappen, dabei kommt es aber natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“

Dazu einige Anmerkungen und für Leute mit tieferem Informationsinteresse ein Hinweis:

Weder war Westdeutschland noch ist Gesamtdeutschland ein „monoethnischer Staat“. Ganz im Gegenteil ist Deutschland ein multiethnischer Staat.

So leben in Deutschland ca. 18,5 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, was 22,5% der Gesamtbevölkerung entspricht. Dieser Migrationshintergrund ist hochgradig diversifiziert und verteilt sich auf zahlreiche Herkunftsländer.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen mit Migrationshintergrund sind Nichtmuslime, darunter zahlreiche sehr islamkritisch eingestellte (osteuropäische) und islamgeschädigte (iranische) Gruppen.

Das, was Mounk als „unser Experiment“ verharmlost, ist der gezielte Versuch globalkapitalistischer Herrschaftskreise und von ihnen gesteuerter supranationaler Institutionen und NGOs, einen Teil der muslimischen Überbevölkerung nach Europa zu manövrieren, hier anzusiedeln und jede Kritik daran demagogisch zu verleumden.

Daraus entstehen aber keine „multikulturellen Demokratien“, sondern normativ und soziokulturell  mehrdimensional gegensätzliche Gesellschaften ohne integrierenden Wertekonsens und mit einem hohen Konfliktpotenzial bis hin zu einem sich entwickelnden Bürgerkrieg.

Die damit von den globalkapitalistischen Akteuren in Gang gesetzte „Sozialdialektik“ und systemische „Selbstlabilisierung“ sollte progressiv genutzt werden; durchaus auch im Sinne einer multiethnischen Widerstandsbewegung gegen die gesetzmäßig wachsende Islamisierung und für die Durchsetzung einer konsequent laizistischen Aufklärungskultur bzw. säkularen Demokratie, die diesen Namen wirklich verdient.

Das muss klappen!

Detaillierte Informationen hier:

https://www.youtube.com/watch?v=SLoY4Jl8H8s

https://www.youtube.com/watch?v=9JC6ASDdLwA