Medienspiegel

Bonbons von Fräulein Rottenmeier

von Birgit Kelle.   Zitat:

„Laut ARD-Deutschlandtrend befürworten selbst unter den Frauen nicht einmal ein Drittel eine gesetzliche Quote für unser Geschlecht. Zwang durch Quote ist Minderheitenpolitik. Was insofern konsequent ist, weil es ja auch nur einer Minderheit nutzen wird. Sie ist das Bonbon für eine kleine Frauen-Elite in Wirtschaft und Politik. Ein kleiner Girls-Club wird davon profitieren. Frauen, die sich nach oben gekämpft haben ganz ohne Quote und bewiesen haben, dass man auch so sehr weit kommen kann, wenn man sich anstrengt. Gerade diese Frauen brauchen überhaupt keine Hilfe von uns und nein, sie werden auch nicht automatisch mehr Frauen nachziehen. Niemand konnte dies bislang nachweisen. Die 200 oder 300 Plätze, die in den Aufsichtsräten zu vergeben sind, bringen Millionen Frauen in Deutschland nichts.“ (…)

„Männer! Wo seid ihr? War das bisschen offene Rebellion neulich bei Daimler in Stuttgart schon alles, oder nehmt ihr nur Anlauf? Was bereitet ihr euren Söhnen für eine Zukunft, in der nicht mehr Leistung, sondern nur Geschlecht zählt?“

Hier der ganze Artikel:

http://www.theeuropean.de/birgit-kelle/6772-der-bundestag-lehnt-die-frauenquote-ab