Medienspiegel

Union im Quotenstreit: Ruhe jetzt!

Veröffentlicht

Von Peter Müller und Philipp Wittrock

„Die Gräben sind jedenfalls tief, die der Kampf der Quotenbefürworter um von der Leyen gerissen hat. Der Ärger ist mit dem Kompromiss, eine feste 30-Prozent-Quote für Aufsichtsräte ab 2020 ins Wahlprogramm zu schreiben, nicht verflogen. Stattdessen ist die Wut auf die Quotenfans sogar noch gewachsen, nachdem die Abgeordneten in der Presse nachlesen konnten, wie eng sich Ministerin von der Leyen mit Grünen-Fraktionschefin Renate Künast abgestimmt haben soll. Von der Leyen wehrt sich zwar gegen „Legendenbildung“. Doch viele Kollegen trauen ihr zu, dass sie tatsächlich bis zuletzt versuchte, eine Mehrheit gegen die eigene Koalition zu organisieren.“ Hier zum Artikel:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/von-der-leyen-und-steinbach-union-erklaert-streit-um-quote-fuer-beendet-a-896017.html