Medienspiegel

Kultur bestimmt die Preise: Soziologin mit preisverdächtiger Erkenntnis

Veröffentlicht

von Michael Klein:

„Seit Jahrzehnten mühen sich Ökonomen mit ihren Modell, suchen sie nach neuen immer komplizierteren Methoden zur Simulation und Vorhersage und … all das ist schlicht nicht notwendig. Das hat Kathrin Leuze, die in Hannover den Lehrstuhl für Bildungssoziologie besetzt, gerade in einem Beitrag, der so kurz ist, dass auch die puristischsten Ökonomen das Fehlen von Zahlen nicht beklagen werden, festgestellt.“ Zum Artikel:http://sciencefiles.org/2013/05/03/kultur-bestimmt-die-preise-soziologin-mit-preisverdachtiger-erkenntnis/