Medienspiegel

Geschlechtergerechte Uni Potsdam?

Veröffentlicht

Neues aus der Anstalt. – SPON schreibt:

„Erst die Uni Leipzig, jetzt folgt die Uni Potsdam: Die Geschäftsordnung des Senats kommt künftig ohne männliche Formen aus. „Die/der Protokollführer/in“ weicht der „Protokollführerin“. Ansonsten, sagt der stellvertretende Vorsitzende, hätte es Ärger von Feministinnen gegeben.“

Kommentar GB: na, das ist wenigstens mal ein mutiger Mann. Oder was sonst?

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/geschlechtergerecht-uni-potsdam-verweiblicht-die-geschaeftsordnung-a-909530.html