Medienspiegel

Mehr Frauen und Nachwuchs in ärztlichen Gremien

Aus dem Ärzteblatt Baden-Württemberg, Juli 2013, Seite 282 – Auszug:

„Nur sieben Frauen sitzen im wichtigsten Gremium der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, der Vertreterversammlung (VV). Das entspricht einem Anteil von 14 Prozent. Dabei sind 38 Prozent der Vertragsärzte weiblich – mit steigender Tendenz.

Prominentes Mitglied der VV ist die stellvertretende Vorsitzende Dr. Anne Gräfin Vitzthum. Auch widrige Umstände haben die Ärztin aus Weinstadt nicht abgehalten, sich politisch zu engagieren. Geschlechterpolitische Fragen waren für sie nie relevant: „Ich fühlte mich immer gleichberechtigt. Und ich mag keine Quotenfrauen. Ich setze mich lieber durch.“ – Weiterlesen:

http://www.aerztekammer-bw.de/aerzteblatt/archiv/2013/Aerzteblatt_Baden-Wuerttemberg_07-2013.pdf  –