Allgemein

Erfundene Vergewaltigung

„Fünf Jahre saß der Lehrer Horst Arnold im Gefängnis, weil Heidi K. ihn der Vergewaltigung beschuldigt hatte. Der Vorwurf sei erfunden, hat das Landgericht Darmstadt nun entschieden und die 48-Jährige wegen Freiheitsberaubung verurteilt.

 Darmstadt – Im Prozess um den falschen Vergewaltigungsvorwurf einer Lehrerin gegen einen früheren Kollegen hat das Landgericht Darmstadt die Angeklagte Heidi K. zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten verurteilt. Das Gericht sprach sie der Freiheitsberaubung schuldig.

Die Richter sahen es als erwiesen an, dass die Pädagogin den mittlerweile verstorbenen Horst Arnold zu Unrecht der Vergewaltigung bezichtigt hatte.“  –  Weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/falscher-vergewaltigungsvorwurf-im-fall-arnold-heidi-k-verurteilt-a-922024.html

Verurteilte legt Revision ein

http://www.fr-online.de/rhein-main/prozess-wegen-vergewaltigungsluege-verurteilte-legt-revision-ein,1472796,24383244.html