Medienspiegel

Existenzgründung

von Jens Tönnesmann – Auszug:

„Sie sind Frauen und haben ein Unternehmen gegründet: Von Gagern und Weiß gehören zu einer eher seltenen Spezies in Deutschland. Zwar ist der Anteil jener Frauen, die in den vergangenen dreieinhalb Jahren Unternehmen gegründet haben, laut den Erhebungen des Global Entrepreneurship Monitor 2011 in Deutschland auf einen Höchststand geklettert – in der Minderheit sind sie aber nach wie vor. Nach den Angaben des Gründungsmonitors der staatlichen Förderbank KfW wurden 2012 zwei von drei Unternehmen in Deutschland von Männern gegründet, nur jedes dritte von einer Frau.

Noch kleiner ist der Frauenanteil in innovationsgetriebenen und schnell wachsenden Startups. Hier sind nur 13 Prozent der Gründer Frauen, wie der Deutsche Startup Monitor des Bundesverbands Deutsche Startups (BDS) zeigt. Ebenfalls gerade einmal 13 Prozent beträgt der Frauenanteil an den rund 2500 Personen, die seit 2007 ein Exist-Gründerstipendium bekommen haben. Mit diesen Stipendien fördert das Bundeswirtschaftsministerium Existenzgründungen aus der Wissenschaft. Je innovativer ein Unternehmen, desto eher steckt offenbar ein Mann dahinter.“ – Zum Artikel:

http://www.wiwo.de/erfolg/gruender/gruenderinnen-wie-frauen-erfolgreich-gruenden/8616338.html