Medienspiegel

Akademie der Wissenschaften und Künste NRW: Frauenquote spaltet Wissenschaftswelt

Veröffentlicht

Von Michael Klein:

„Genderismus ist im Wesentlichen eine Top-Down-Ideologie, bei der sich eine kleine Schar von Personen, die sich als Elite sieht, anmaßt für diese anderen zu sprechen und zu entscheiden, was für diese anderen richtig und was falsch ist, z.B. indem sie eine Frauenquote für richtig halten und dieselbe für Unternehmen oder öffentliche Institutionen wie Hochschulen verpflichtend machen.“  –  Weiterlesen:

Akademie der Wissenschaften und Künste NRW: Frauenquote spaltet Wissenschaftswelt