Medienspiegel

Fünf nicht (?) ganz ernst gemeinte Tipps: Mit List zum Wunschkind

Veröffentlicht
Felicitas Heyne
„Sie hätten gerne ein Baby, Ihr Partner aber nicht? Um dieses Problem zu lösen, gibt es einige einfache – nicht ganz ernst gemeinte – Strategien.
Die Partnerschaft ist glücklich. Und dann wünscht sich die Frau auf einmal ein Kind, während der Mann mit dem Nachwuchs lieber noch etwas warten möchte. Was nun?“
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gastkolumnen/heyne/fuenf-nicht-ganz-ernst-gemeinte-tipps-mit-list-zum-wunschkind_aid_1132057.html
Felicitas Heyne ist Diplom-Psychologin, systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin und Buchautorin. Sie ist unter anderem Autorin des Buchs „Fremdenverkehr“. Die auf dem von ihr entwickelten iPersonic System basierenden Ratgeber zum Thema Persönlichkeitsentwicklung werden in über 80 Ländern weltweit verkauft. Felicitas Heyne lebt und arbeitet derzeit auf Gran Canaria.