Medienspiegel

Gesetz zur Frauenquote soll bis Ende März stehen

Auszüge:

„Die letzte Regierung hat sich mit dem Thema Frauenquote schwer getan. Die GroKo will es besser machen – und schneller. Justizminister Heiko Maas stellt einen ambitionierten Zeitplan fürs Gesetz vor.“

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will bis Ende März einen Gesetzesentwurf für eine Frauenquote in Aufsichtsräten vorlegen. „Das hat absolute Priorität. Die Frauenquote in Aufsichtsräten werden die Frauenministerin Manuela Schwesig und ich gemeinsam innerhalb der ersten hundert Tage auf den Weg bringen“, sagte Maas der Zeitung „Bild am Sonntag“. Die Quote in den Aufsichtsräten sei „ein erster Schritt“ und werde auch Auswirkungen auf die Vorstände haben. Maas kündigte auch an, im eigenen Ministerium mit gutem Beispiel voranzugehen.“

In die gleiche Kerbe schlägt Malu Dreyer (SPD). Frauen müssen nach den Worten der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin auf dem Weg in die Chefetagen mehr gefördert werden. Wenn es zwei Politikerinnen nach ganz oben schaffen – wie etwa als Spitzenkandidatinnen im Landtagswahlkampf in Thüringen – dann werde das als „Frauenduell“ zum großen Thema. „Das zeigt, dass es immer noch nicht ganz normal ist, dass Frauen in Führungspositionen sind“, sagte Dreyer in einem Interview mit der DPA.“  Hervorhebung: GB

Weiterlesen:

http://www.stern.de/politik/deutschland/plaene-von-justizminister-maas-gesetz-zur-frauenquote-soll-bis-ende-maerz-stehen-2084137.html#utm_source=standard&utm_medium=rss-feed&utm_campaign=alle    –    und

Maas kündigt Gesetz zur Frauenquote an