Medienspiegel

Kleiner Unterschied zwischen den Geschlechtern

 Von Martin Winkelheide

„Die Bildung neuer Blutzellen wird offenbar vom Geschlechtshormon Östrogen beeinflusst.“

 „Physiologie. – Die Geschlechtsunterschiede zwischen Männern und Frauen erstrecken sich offenbar bis ins Blut hinein. US-amerikanische Forscher erklären im Fachblatt „Nature“, dass es vom Geschlechtshormon Östrogen abhängt, wie schnell sich Blutstammzellen teilen und neue rote Blutzellen bilden. “

„Das Geschlechtshormon Östrogen hat einen Einfluss auf die Aktivität von Blutstammzellen – bei Mäusen und vielleicht auch beim Menschen. Wahrscheinlich gibt es noch weitere Steuerungsfaktoren – bei Männern, bei Frauen oder bei beiden. Blutstammzellen lassen sich wohl erst dann effektiv vor Schäden bewahren, wenn die wichtigsten Mitspieler bekannt sind.“  –  Weiterlesen:

http://www.deutschlandfunk.de/blutstammzellen-kleiner-unterschied-zwischen-den.676.de.html?dram:article_id=275545