Medienspiegel

Weicheier in Frauenhand

Veröffentlicht

Von Wolfgang Bok

„Sieh’ an: Frauen vermissen richtige Männer. Erst hat man sie zu Memmen gemacht, mit Puppen und Gender-Erziehung zu sensiblen Softies geformt – und nun sollen sie plötzlich wieder den harten Kerl herauskehren, der Schutz bietet und den Widrigkeiten des Lebens trotzt. Allerdings: Zu raubeinig sollten die begehrten Exemplare dann auch wieder nicht daherstampfen. Nur die Schale darf etwas wild anmuten. Weshalb sich in der Werbung die klassischen Schönlinge neuerdings mit urwüchsigem Bart verkleiden.“ – Weiterlesen:

http://www.cicero.de/stil/geschlechterdebatte-weicheier-frauenhand/56604