Medienspiegel

Selbstanzeige: Alice Schwarzer beichtet Schweizer Steuergeheimnis

Jahrelang soll Alice Schwarzer eine erhebliche Geldsumme in der Schweiz gebunkert haben, ohne dass der deutsche Fiskus davon wusste. Nach SPIEGEL-Informationen hat die Feministin Selbstanzeige erstattet und eine sechsstellige Summe nachgezahlt.  –  Weiterlesen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/alice-schwarzer-beichtet-schweizer-steuergeheimnis-a-950622.html

und die Täterin (mit Selbstanzeige) fühlt sich denunziert, ausgerechnet sie:

http://www.sueddeutsche.de/medien/alice-schwarzer-mit-welchem-recht-jetzt-diese-denunzierung-1.1877798

und sie, AS, sie ist das arme Opfer:

http://www.focus.de/finanzen/steuern/nach-berichten-ueber-steuerbetrug-alice-schwarzer-wittert-verschwoerung-schritt-ist-ein-dammbruch-fuer-die-medien_id_3585729.html

Na, da müssen wir ihr das doch verzeihen, oder?:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article124459354/Alice-Schwarzer-bereut-Steuerbetrug-von-Herzen.html   –  oder:

http://www.huffingtonpost.de/2014/02/02/alice-schwarzer-steuerbetrug_n_4712042.html?utm_hp_ref=germany

Und: „Jetzt auch das noch: Der Fall Alice Schwarzer“:

http://genderama.blogspot.de/

Kommentar von Hadmut Danisch:

Die Steuersünderin

und, mit sarkastischem Humor:

http://www.freiewelt.net/alice-schwarzer-heldenhafte-steuerhinterziehung-10023477/