Medienspiegel

Warum wollen so viele Männer keine Kinder?

Interview mit dem Männerforscher Walter Hollstein

Auszug:

„Untersuchungen zeigen, dass jüngere Männer oftmals die Verantwortung für eine Familiengründung nicht mehr übernehmen wollen. Das ist ihnen zu viel und zu unsicher angesichts von mehr als drei Millionen Arbeitslosen und der Probleme der Weltwirtschaft. Der zweite Grund ist Ich-Bezogenheit: Warum soll ich mein Geld für andere ausgeben? Da lebe ich doch lieber allein und genieße, was ich habe.

Zum Dritten sprechen viele Männer die Ungerechtigkeiten beim Scheidungs- und Sorgerecht an und die Angst, bei einer Trennung wirtschaftlich ruiniert zu sein.“    –     Weiterlesen:

http://www.bild.de/politik/inland/familie/warum-wollen-so-viele-maenner-keine-kinder-34499010.bild.html