Medienspiegel

Gender Mainstreaming: Sensationelles von der Uni Heidelberg

Veröffentlicht

Akif Pirinçci  – Auszug:

„Und was bedeutet der zweite Satz mit „konzeptuelle Komplexität und spezifische historische Kodierung von Körpern“ und „transformativen Bedingungen indigener Traditionen sowie die Dynamiken sozialer und transnationaler Interaktion“? Kann es sein, dass man in Wahrheit diese Zeilen gar nicht verstehen soll, damit man unbehelligt von der Öffentlichkeit irgendeinen Unsinn lehren und studieren kann, wo man am Ende mit eben dieser heißer Luft ein Diplom bekommt, das wiederum nur dazu dienen soll, gleich beim Staat angestellt zu werden? Denn einen Mehrwert oder gar Nutzen hat die ganze Sache ja wohl kaum.“  –  Hervorhebung: GB

Zum Artikel:

http://ef-magazin.de/2013/12/19/4765-gender-mainstreaming-sensationelles-von-der-uni-heidelberg