Medienspiegel

Gender Pay Crap: Können Lügen zur Wahrheit mutieren?

Von Michael Klein

„Wissen Sie eigentlich, dass heute Weltfrauentag ist? Nein, nun, das macht nichts. Der Weltfrauentag hat zwischenzeitlich den Status des Geburtstages von Adolf Hitler. Nur noch eine kleine Minderheit, bestehend aus all denen, die sich von der Tatsache, dass sie weiblich sind oder der Behauptung, dass Frauen benachteiligt sind, einen Vorteil versprechen oder die mit ihrem weiblich Sein oder der Behauptung der Benachteiligung von Frauen ihren Unterhalt bestreiten, begehen diesen Gedenktag an eine Inszenierung, die dazu gedacht war, Equity-Prinzipien und Leistung auszuhöhlen.

Vor allem öffentliche Verwaltungen fühlen sich nach wie vor genötigt, dem alten Fetisch zu huldigen, und so hat sich auch die Europäische Kommission wieder dazu verpflichtet gefühlt, die alte Lüge vom Gender Pay Gap zu wiederholen, ganz so, als könnte man eine Lüge durch ständiges Wiederholen zu einer Wahrheit umformen. “  –  Weiterlesen:

Gender Pay Crap: Können Lügen zur Wahrheit mutieren?

Kommentar GB: Lügen sind eine Konstruktion. Wahrheit ist keine Konstruktion. Siehe hierzu weiter:

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41180/1.html

einschließlich der zugehörigen Kommentare!