Genderdebatte: Die Gott ist tot!

Von Monika Bittl

„Die Schriftstellerin Monika Bittl kritisiert, wie der Facettenreichtum der Sprache unter Eingriffen des Gender Mainstreaming und der feministischen Linguistik leidet.

Die Sprachkontrolle zeugt von Rückschrittlichkeit und Respektlosigkeit gegenüber den Menschen.“   –  Zum Artikel:

http://www.novo-argumente.com/magazin.php/novo_notizen/artikel/0001541

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.