Medienspiegel

Notenvergabe an Oxford Universität: Männer überflügeln Frauen

Veröffentlicht

„An der britischen Elite-Uni Oxford beenden Studenten ihr Studium wesentlich häufiger mit Bestnoten als Studentinnen, zeigt eine neue Statistik. Manch einer vermutet, es liegt an der Ausbildung – zu maskulin und streitlustig.

Hat die ehrwürdige britische Eliteuniversität Oxford ein Frauenproblem? Eine neue Statistik lässt das vermuten. Demnach haben im vergangenen Jahr – wieder einmal – deutlich mehr Männer als Frauen ihr Bachelor-Studium mit Auszeichnung beendet. Während Studentinnen das mit der „maskulinen“ Struktur zu begründen versuchen, sagte ein Uni-Sprecher der Studentenzeitung „The Oxford Student“: Die Causa sei sehr komplex, den einen Grund für das schlechtere Abschneiden gebe es nicht.“   — Weiterlesen:

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/notenvergabe-an-oxford-uni-frauen-schneiden-schlechter-ab-als-maenner-a-966203.html