Medienspiegel

Politik heizt Feindseligkeit zwischen den Geschlechtern an

Veröffentlicht

Gerhard Amendt im Interview mit MANNdat / Dr. Bruno Köhler

Der Soziologe und Autor Prof. Gerhard Amandt ist Experte im Bereich Geschlechterpolitik und Geschlechterverhältnisse.

amendt-57t87x23bzrxi

Er war an der Universität Bremen Professor am Institut für Geschlechter- und Generationenforschung und hat die WHO in Familienplanungsfragen beraten. Wir haben ihn zu seinem neuen Buch „Von Höllenhunden und Himmelswesen“ interviewt.

Prof. Gerhard Amendt kämpft seit Jahren aktiv darum, Jungen, Väter und allgemein Männer gleichberechtigt mit ihren Anliegen und Belangen in die geschlechterpolitische Diskussion zu integrieren. Mit dieser Sichtweise eines geschlechterpolitischen Freidenkers geht Gerhard Amendt in Konfrontation zu fragwürdigen geschlechterpolitischen Weltanschauungen, die Geschlechterpolitik nur aus der Mädchen- und Frauenperspektive sehen und in der Jungen und Männer lediglich als Täter und Diskriminierungsfaktor für Mädchen und Frauen auftauchen. Das gilt auch für sein neuestes Buch „Von Höllenhunden und Himmelswesen“, das wir schon rezensiert haben.“  –  Weiterlesen:

http://cuncti.net/streitbar/720-politik-heizt-feindseligkeit-zwischen-den-geschlechtern-an