Medienspiegel

Umerziehung der Jungen

Veröffentlicht

von Eckhard Kuhla   –  Auszug:

„In Fachkreisen wird seit langem die Feminisierung des Schulunterrichts, das betrifft besonders den  großen Anteil der Lehrerinnen in den Grundschulen, diskutiert. Ein Beispiel liefert der Jungensbeirats-Bericht (2): Als verantwortliche Auftraggeber des Berichtes zeichnen:
– das BundesFRAUENministerium mit einer FRAU an der Spitze des Hauses mit
– der Abteilung „Gleichstellung“, Leitung: eine FRAU mit
– dem Referat „Gleichstellungspolitik für Männer und Jungen“, Leitung ebenfalls eine FRAU, und
– verantwortlich für den Kernbeitrag in dem Beiratsbericht („Junge sein heute“) ist ebenfalls eine FRAU![1]

Seltsam, soviel Frau kann kein Zufall sein und auch kein Mangel an männlichen Autoren. Könnte es etwa absichtsvolles Demonstrieren eines Machtanspruchs sein? So viel zum Thema „Feminisierung“ in der Bildungspolitik……“  –  Weiterlesen:

http://cuncti.net/haltbar/717-umerziehung-der-jungen