Frauenbeauftragte verklagt ihr Frauenministerium

Von

„Die Gleichstellungsbeauftragte des Familienministeriums streitet mit der eigenen Behörde vor Gericht.

Anlass ist die Besetzung von Führungsposten mit Männern. Am Donnerstag könnte ein Urteil fallen.“  

Anmerkung GB: Sehr empfehlenswert ist die Lektüre der Kommentare zu diesem Artikel! Die „Gleichstellungspolitik“ wird als Frauenprivilegierungspolitik durchschaut.

Die Legitimation ist dahin. Und die Legalität ist höchst brüchig. Der Wind pfeift durch das feministische Kartenhaus. Und daraus wird ein Sturm werden.  –  Zum Artikel:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article127719909/Frauenbeauftragte-verklagt-ihr-Frauenministerium.html#disqus_thread

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.