Medienspiegel

Frauenministerium benachteiligt Frauen ?

Von

„Das Verwaltungsgericht Berlin hat der Gleichstellungsbeauftragten des Familienministeriums recht gegeben:ie hatte geklagt, weil ihre Chefin Männer bei der Besetzung von Spitzenposten bevorzugte.“ (Oder: Frauen nicht bevorzugte? GB)

„Gegen die Behörde hatte die eigene Gleichstellungsbeauftragte Kristin Rose-Möhring geklagt – und recht bekommen.Drei Spitzenpositionen waren 2011 und 2012 mit Männern besetzt worden.“

http://www.welt.de/politik/deutschland/article127781215/Frauenministerium-benachteiligt-Frauen.html

https://frankfurter-erklaerung.de/wp-admin/post.php?post=3335&action=edit

und hier der Gleichstelllungs-Blog der Klägerin:

http://www.rehmnetz.de/Personal/Gleichstellungsrecht/Gleichstellung-BLOG.html