Medienspiegel

»Im Fall Edathy hat der Rechtsstaat versagt«

Interview mit Dr. Christoph J. Ahlers

„Ex-MdB Sebastian Edathy wird vorgeworfen, kinderpornografisches Material erworben zu haben. Der Sexualpsychologe Christoph J. Ahlers erklärt, warum er die Anschuldigung für unzulässig hält.

FreieWelt.net: Vor kurzem ist der Fall des Ex-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy durch die Presse gegangen. Er wird beschuldigt, bei einem kanadischen Versandhändler kinderpornografisches Material gekauft zu haben. Wie bewerten Sie diesen Fall?“   –  Zum Artikel:

http://www.freiewelt.net/interview/im-fall-edathy-hat-der-rechtsstaat-versagt-10030406/

sowie – mit einem kritischen Blick auf die Staatsanwaltschaft Hannover, die womöglich selbst der Fall ist, um den es eigentlich geht:

http://www.sueddeutsche.de/politik/ehemaliger-spd-abgeordneter-ermittlungen-gegen-edathy-geraten-ins-wanken-1.1957650