Medienspiegel

Studie beweist: Indianer kennen doch Schmerz

Veröffentlicht

„New Haven/Connecticut (dpo) – „Ein Indianer kennt keinen Schmerz“: Diese Worte bekommen kleine Kinder immer dann zu hören, wenn sie tapfer sein sollen. Wissenschaftler der Universität Yale haben den Wahrheitsgehalt des alten Sprichwortes nun an 1000 amerikanischen Ureinwohnern untersucht – und konnten es eindrucksvoll widerlegen. Offenbar sind Indianer genauso schmerzempfindlich wie jeder andere auch.“

http://www.der-postillon.com/2009/10/studie-indianer-kennen-doch-schmerz.html