Medienspiegel

Von der Leyen holt McKinsey-Frau als Staatssekretärin

Veröffentlicht

Von , und

„Verteidigungsministerin von der Leyen besetzt einen der wichtigsten Posten in ihrem Ministerium neu: Die Unternehmensberaterin Katrin Suder soll beamtete Staatssekretärin werden. Das ist in der Bundeswehr umstritten.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen plant einen personalpolitischen Coup für einen der wichtigsten Posten in ihrem Haus: den des beamteten Staatssekretärs. Seit Wochen ist die Stelle unbesetzt. Jetzt scheint von der Leyen fündig geworden zu sein. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE will die Ministerin die profilierte Unternehmensberaterin Katrin Suder von der Unternehmensberatung McKinsey abwerben. Es wäre die erste Frau auf diesem Posten.“   –   Zum artikel:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verteidigungsministerium-von-der-leyen-holt-mckinsey-beraterin-a-971397.html

mit der Ergänzung aus der McKinsey – Perspektive:

http://www.mckinsey.de/events/female-leadership-program?pk_campaign=flp&pk_kwd=karrsp