Medienspiegel

Chemikerin Kwolek gestorben

Veröffentlicht

„Die amerikanische Kunststoff-Pionierin Stephanie Kwolek ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Die von ihr entwickelte Superfaser „Kevlar“ wird in Schutzwesten, Helmen und Flugzeugen eingebaut und rettete unzähligen Menschen das Leben.“  

„Kevlar ist fünfmal so stark wie Stahl, außerdem sind die goldgelben Aramidfasern sehr leicht sowie säure- und hitzebeständig. Kwolek entwickelte Kevlar, als sie auf der Suche nach leichteren Materialien für Autoreifen war. Die Forscherin selbst hatte ihre Entdeckung laut der „Washington Post“ als „glücklichen Zufall“ bezeichnet.“

Zum Artikel:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/stephanie-kwolek-erfinderung-der-superfaser-kevlar-ist-tot-a-976595.html