Gastbeitrag: Plädoyer für eine branchenspezifische Frauenquote

Von Hadmut Danisch

„Das nenne ich dreist.

Da schreibt mich heute eine Kommunikationsagentur an und bittet mich, in meinem Blog einen Gastbeitrag einer Personalberaterin zugunsten einer speziellen Form der Frauenquote zu publizieren.

Einen Gastbeitrag.

Für eine Frauenquote.

In meinem Blog.

Das ist dreist. Das ist verwegen. Oder total naiv.“  –  Hier geht´s weiter:

http://www.danisch.de/blog/2014/06/04/gastbeitrag-playdoyer-fuer-eine-branchenspezifische-frauenquote/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.