Medienspiegel

Ministerien ziehen Regenbogenfahnen zurück

„Die vor SPD-geführten Ministerien gehissten Regenbogenflaggen bleiben nicht so lange hängen wie geplant. Grund soll Druck aus dem Kanzleramt sein.“

„Das Bundesumwelt- und das Bundesfamilienministerium haben die vor ihren Häusern wehenden Regenbogenfahnen nicht wieder gehisst – offenbar auf Druck aus dem Kanzleramt. Das Kanzleramt habe „massiv interveniert“, berichtete die tageszeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Begründet wurde der Einspruch demnach mit dem sogenannten Flaggenerlass.“  –  Zum Artikel:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-06/bundesregierung-regenbogenfahne-flaggen

http://www.fr-online.de/politik/csd-flagge-zeigen-verboten,1472596,27544562.html

http://www.freiewelt.net/nachricht/schwesig-will-schwulenflagge-hissen-10034697/

http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-vor-ministerien-darf-keine-regenbogen-flagge-wehen_id_3942996.html

ergänzend:

http://www.zeit.de/2014/10/winfried-kretschmann-geschlechterfragen-sexualerziehung

http://www.emma.de/artikel/lesben-machen-eigene-csd-paraden-317295