Offener Brief an den Ratsvorsitzenden evangelische Kirche Deutschland, Nikolaus Schneider

Von Kai Vogelpohl

„Sehr geehrte Herr Schneider,

ich sehe mit Bestürzung den Weg, den die EKD in den letzten Jahren eingeschlagen hat. Viele Veränderungen der letzten Jahre, wie z. B. die Öffnung hin zu homosexuellen Lebensgemeinschaften, habe ich ausdrücklich begrüßt. Und ich empfinde es als erschreckend dieses in meinem Brief vorweg zu schicken, um nicht von meiner Kirche in eine konservativ homophobe Ecke gesteckt werden zu können.“  –  Zum Artikel:

http://frontberichterstatter.blogspot.de/2014/04/offener-brief-den-ratsvorsitzenden.html

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.