Medienspiegel

Radack: „NSA und BND arbeiten eng zusammen“

Veröffentlicht

„Jesselyn Radack ist Anwältin von Edward Snowden und eine US-Bürgerrechtsaktivistin. Im DW-Interview spricht sie über die Verflechtung von NSA und BND und warum Snowden sich nicht den US-Behörden stellen kann.“  –

„Deutsche Welle: Finden Sie, Edward Snowden sollte in Deutschland Asyl gewährt werden?

Jesselyn Radack: Offen gesagt finde ich, dass er überall auf diesem Planeten Asyl bekommen sollte. Deutschland wäre ein wunderbarer Ort dafür, aber ich weiß, dass wir da momentan eher schlechte Karten haben. Ich denke, er wäre froh, wenn ihm an einem anderen Ort Asyl angeboten würde, wo man für seine Sicherheit garantieren kann.“

Zum Interview:

 

http://www.dw.de/radack-nsa-und-bnd-arbeiten-eng-zusammen/a-17726874