Medienspiegel

Wenn Extremisten Extremisten inspirieren

Veröffentlicht

von Jasper von Altenbockum

„Nicht die Niederlage im Kampf gegen den Rechtsterrorismus und nicht die NSA-Affäre sind es, die den Verfassungsschutz übermäßig umtreiben, sondern ein sich unkalkulierbar ausbreitender islamischer Extremismus. Es wird deshalb nicht ausbleiben, dass dem Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, und Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts für 2013 vorgeworfen wird, sie wollten von den „wahren“ Bedrohungen ablenken. Die Bedrohung ging aber, das wissen Staatsschützer besser als alle anderen, noch nie nur von einer einzigen Form des Extremismus aus, sondern stets vom gegenseitigen „Hochschaukeln“ der Extremismen. Was Staatsschützer an dieser Stelle gerne ausblenden: Dazu kann auch exzessives Sicherheitsdenken des Staates gehören.“

Zum Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/politik/islamismus-wenn-extremisten-extremisten-inspirieren-12999051.html