Medienspiegel

In Nahost sind wir Zeuge eines völlig neuen Krieges

Von Michael Stürmer   –   Auszüge:
„Schon häufiger kämpften Hamas und Israelis gegeneinander. Diesmal aber verfügt die Hamas über hoch entwickelte Raketen, die den jüdischen Staat gefährden.
Auch deshalb schlägt Israel zu.“

„Was asymmetrischer Krieg sein kann, ist gegenwärtig zwischen der Hamas im Gazastreifen und der israelischen Militärmacht zu beobachten. Der ungleiche Kampf wird sieglos enden, wenn entweder der Hamas die Raketen ausgehen oder die Israelis den Großteil der Bunker und Tunnels, die unter Gaza versteckt sind, zerstört haben.

Am wichtigsten sind in diesem Ringen die Mittelstreckensysteme aus iranischer Produktion mit 500 bis 600 Kilometer Reichweite, die jeden Ort in Israel und Umgebung erreichen können. Wenn Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu von „Demilitarisierung“ spricht, dann meint er nicht die letzte Kalaschnikow in Hamas-Händen, sondern diese Raketen, die für Israel existenzielle Bedrohung sind.“   –   Zum  (außerordentlich informativen!) Artikel:

 

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article130745479/In-Nahost-sind-wir-Zeuge-eines-voellig-neuen-Krieges.html

http://www.huffingtonpost.de/rss/liveblog/liveblog-3099.xml