Medienspiegel

Käßmann führt Clinton vor

Von 

„Sind Frauen an der Macht besser als Männer? Darüber wollte Günther Jauch mit Hillary Clinton diskutieren, die viel Raum für ihre übliche Polit-Show bekam.

Doch Margot Käßmann sorgt für einen ganz anderen Moment der Wahrheit.“   –   Zum Artikel:

http://www.berliner-zeitung.de/medien/-hillary-clinton-bei-jauch-kaessmann-fuehrt-die-clinton-vor,10809188,27733380.html

Kommentar GB:

Osama bin Laden ist zwar tot. Aber seine Motivation, die bei weitem nicht nur seine individuelle Motivation war, sie ist nicht tot. Sie ist im Gegenteil höchst lebendig.

Man blicke in den Nahen Osten, in das ehemalige Syrien und in den ehemaligen Irak, und man blicke auf das sogenannte Kalifat.

Das ist genau das, was bin Laden, der reiche sunnitische Saudi, erreichen wollte. Und er hat es erreicht, noch als Toter.   –   Vgl. hierzu:

http://www.der-postillon.com/2014/07/westen-auf-der-suche-nach-noch.html