Medienspiegel

Nur noch Scherze auf Kosten der Männer

Veröffentlicht

von Günter Bannas

„In den vergangenen zwanzig Jahren haben sich in allen deutschen Parteien Frauen an die Spitze gekämpft. Nur die FDP bleibt ohne weibliches Gesicht.“ – Zum Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/frauen-in-der-politik-nur-noch-scherze-auf-kosten-der-maenner-13071068.html

Kommentar GB:

Ein interessanter Artikel, auch wenn man dem Tenor nicht beistimmt: denn wieso soll eigentlich ein erhöhter Frauenanteil überhaupt ein sinnvolles Ziel sein? Es gibt dafür doch überhaupt keine Begründung, es sei denn, man nimmt sie aus dem ´Was-sie -sich-so-wünscht-Körbchen´ feministischer Ideologie – woher es wohl tatsächlich stammt.

Die Kommentare sind denn auch ausnahmslos kritisch und verweisen berechtigterweise darauf, dass es auf K o m p e t e n z , F a c h w i s s e n und L e i s t u n g – UND EBEN NICHT AUF DAS GESCHLECHT –  ankommt, auch in der Politik. Es tut dem Land und uns allen gar nicht gut, wenn es die Parteien zulassen, dass jede NULL in ein Ministeramt gelangen kann, solange sie auf die Parteiseilschaft oder die Frauenquote pochen kann. Das alles ist ebenso schädlich wie dekadent und peinlich.