Medienspiegel

Plagiatsfall Schavan

Von Jürgen Kaube

„Tücke ist das Hauptprinzip der Verteidiger“

„Der Abschlussbericht der Düsseldorfer Universität zum Plagiatsverfahren gegen Annette Schavan offenbart den Klüngel deutscher Wissenschaftspolitik. Anscheinend gab es eine koordinierte Aktion, um das Verfahren zu diskreditieren.!“    –   Zum Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/geisteswissenschaften/plagiatsfall-schavan-tuecke-ist-das-hauptprinzip-der-verteidiger-13067551.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

https://frankfurter-erklaerung.de/2014/07/warum-annette-schavan-botschafterin-im-vatikan-wurde/

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/plagiatsaffaere-von-annette-schavan-doktorarbeit-im-lebenslauf-a-983488.html

Dr. h. c. (honoris causa) Annette Schavan ist m. W. derzeit gültig. Wenn das stimmt, dann ist das doch auch etwas, oder?