Medienspiegel

Rezension: „Plädoyer für eine linke Männerpolitik“

Veröffentlicht

Dr. Bruno Köhler

über das Buch von Arne Hoffmann:

„Arne Hoffmann ist Medienwissenschaftler, Blogger (Genderama), Journalist, Buchautor und gilt als Vordenker der Männerrechtsbewegung. Seine akribische Faktensammlungen zu Nachteilen und Benachteiligungen von Jungen und Männern sind einzigartig und Grundlage der Misandrieforschung. Zudem analysiert Hoffmann schon seit gut 15 Jahren die Doppelmoral der Geschlechterpolitik nicht nur in Deutschland. Die Frankfurter Allgemeine (FAZ) sieht Hoffmann als „Querdenker“. Das Buch „Plädoyer für eine linke Männerpolitik“ ist nicht Hoffmanns erstes Buch zum Thema Männerpolitik. Sein erster 600-seitiger Faktenhammer „Sind Frauen bessere Menschen?“ gilt auch heute noch als der Startschuss der Männerrechtsbewegung in Deutschland. Danach folgten neben anderen Publikationen Bücher wie „Männerbeben“ und „Rettet unsere Söhne“. Arne Hoffmann versteht sich als linksliberal. Das erklärt auch den Titel des Buches.“   –  Zum Artikel:

http://manndat.de/geschlechterpolitik/plaedoyer-fuer-eine-linke-maennerpolitik.html