Medienspiegel

Wie ich noch einmal versuchte, die SPD in ein Bürgergespräch zu verwickeln

Veröffentlicht

Von Lucas Schoppe   –   Auszug aus dem offenen Brief an die SPD:

„Ich bitte Sie, mir einige Fragen kurz zu beantworten:

1. Was tun Sie, und was tut Ihre Partei dafür, Gleichberechtigung von Männern und Frauen auch im Familienrecht durchzusetzen?

2. Was tun Sie und tut Ihre Partei, um Vätern und Kindern (und ggfs. auch Müttern und Kindern) zu helfen, die voneinander getrennt sind? Dass viele Kinder ihre Väter und Väter ihre Kinder nur sehen können, wenn die Väter überdurchschnittlich viel Geld verdienen, müsste doch eigentlich gerade in den Augen von Sozialdemokraten ein Problem sein.

3. Was tun Sie und tut Ihre Partei für die Verbesserung der Situation von Jungen im Schulsystem?

4. Was tun Sie dafür, dass ein bürgerrechtliches Engagement – bei aller Kritik, die natürlich auch an diesem Engagement möglich sein muss – nicht mehr dadurch erheblich behindert wird, dass sozialdemokratische Organisationen es blind und durchaus hetzerisch als rechtsradikal diffamieren?“

Mit freundlichen Grüßen,
Lucas Schoppe

 

http://man-tau.blogspot.de/2014/07/wie-ich-noch-einmal-versuchte-die-spd.html#more