Medienspiegel

Ebola

Von Lars Fischer

„In den letzten Tagen kursieren auf Facebook einige Artikel, laut denen Regierung und, ja, die Systempresse uns allen perfide verheimlichen, dass Ebola auch durch die Luft übertragen wird. Ursprung der Geschichte scheint neben vor allem dieser Artikel zu sein, in dem Virologen berichten, wie sich Makaken an Ebola-infizierten Schweinen ansteckten, ohne jemals mit ihnen in Kontakt zu treten. Ich muss allerdings alle Freunde der gepflegten Apokalypse enttäuschen: Aus der großen globalen Ebola-Pandemie wird in absehbarer Zeit erstmal nichts.“   –   Zum Artikel:

http://www.scilogs.de/fischblog/wann-ebola-durch-die-luft-uebertragen-wird/

http://www.spektrum.de/news/ebola-medikament-vor-einsatz/1304261?_ga=1.80662551.1438511115.1407702874

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article131095093/Warum-Flughunde-die-Brutstaette-des-Boesen-sind.html

http://derstandard.at/2000004277429/Ebola-Einsatz-experimenteller-Wirkstoffe-laut-WHO-ethisch-vertretbar

http://www.huffingtonpost.de/2014/08/15/ebola-westafrika-schlimmer-who_n_5680956.html?utm_hp_ref=germany

http://www.spiegel.de/spam/spam-cartoon-mario-lars-ebola-a-984882.html