Medienspiegel

Landgericht München verurteilt Bernie Ecclestone zu neun Jahren Haft

„London, München (dpo) – Das Landgericht München I hat Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (83) heute zu neun Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Angeklagt war der Rennsport-Funktionär wegen einer Zahlung von 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld an BayernLB-Vorstandsmitglied Gerhard Gribkowsky, der dafür achteinhalb Jahre hinter Gitter musste. Ein Angebot Ecclestones, den Prozess gegen eine Rekordsumme von 100 Millionen US-Dollar fallen zu lassen, lehnte die fünfte Strafkammer unter Richter Noll als unverschämt ab.“   –   Zum Artikel:

http://www.der-postillon.com/2014/08/landgericht-munchen-verurteilt-bernie.html

und nun nochmals aber ganz ernsthaft hierzu:

http://www.huffingtonpost.de/sabine-leutheusserschnarrenberger/das-ende-im-ecclestone-prozess-verletzt-das-gerechtigkeitsgefuhl_b_5657178.html?utm_hp_ref=germany