Medienspiegel

Die Kräfte der Gegenreform sind angetreten

meint ein Anonymus (?) im Freitag:

„Regression   –   Die AfD ist mehr als eine Sammlung eurokritischer Stimmen mit rechtspopulistischen Versatzstücken – sie ist der Gegenentwurf zur Liberalisierung der Bundesrepublik.“ Und dann wird benannt, w a s hier unter „Liberalität“ (und nicht etwa Libertinage) verstanden wird:

„Genderei. Ein Wort der AfD-Spitzenfrau Beatrix von Storch, welches in Abwandlungen durch die Wahlprogramme der AfD geistert, ist wohl der deutlichste Ausdruck einer Ablehnung des Bemühens um Liberalisierung und Anerkennung von Lebens- und Selbstentwürfen, welche der AfD suspekt ist. Doch damit bei weitem nicht genug. Links-grüner Meinungsmainstream, das Recht auf Abtreibung, Patchwork-Familien, die Gleichstellung von Mann und Frau, die Gleichstellung von Lebensentwürfen, die Akzeptanz der Homo-Ehe, ein aufgeklärtes Geschichtsbild, der Ausbau der außerfamiliären Kinderbetreuung, die Säkularisierung der Gesellschaft, die europäische Integration, die Ökologisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.“   –  (Hervorhebung: GB)

Nun ja, man erhält so schon ein gewisses Bild unseres Anonymus oder unserer Anonyma – oder was auch immer diese Person sonst noch sein mag, nicht wahr?  

Es gibt ein schönes Sprichwort, das lautet: „Der Krug geht so lange zu Wasser, bis er bricht.“ – Kommentar Klaus Wowereit: „Und das ist gut so!“ 

https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-kraefte-der-gegenreform-sind-angetreten