Medienspiegel

Susanne Gaschkes Scheitern in Kiel: Politik ist kein Spielplatz

Von Jakob Augstein

„Noch ein Rache-Buch: Die Journalistin und frühere Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke stellt sich als Opfer frauenfeindlicher Intrigen dar. Dabei war sie einfach eine schlechte Politikerin.“  –  Zum Artikel:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jakob-augstein-ueber-susanne-gaschke-und-ihr-scheitern-in-kiel-a-993680.html

Kommentar GB:

Was sich, falls Augsteins Einschätzung zutreffen sollte, hier geltend machte, das ist, dass sich das Realitätsprinzip Bahn gebrochen hat, und zwar an einem Punkt, an dem Illusionen und Fiktionen notwendig scheiterten und wie Seifenblasen zerplatzen.

Genau das steht dem Feminismus, der seine Illusionen, Fiktionen und Einbildungen unbelehrbar für real hält, insgesamt noch bevor.