Antidiskriminierungs­stelle des Bundes will Journalist einschüchtern

Von

„Ein Journalist, der harmlose Fragen an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes richtete, erhielt Post vom Anwalt.

Wie ist es angesichts derartiger Vorgänge um die Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt?“  –

http://www.freiewelt.net/nachricht/antidiskriminierungsstelle-des-bundes-will-journalist-einschuechtern-10044103/

Kommentar GB: Wer braucht eigentlich diese Behörde?

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.