Medienspiegel

Das Gender Pay Gap – was es ist, und warum es so ist, wie es ist!

Veröffentlicht

Von Michael Klein und Dr. habil Heike Diefenbach

„Eigentlich können wir nicht nachvollziehen, wie jemand weiterhin behaupten kann, es gäbe ein Gender Pay Gap, das auf Diskriminierung von Frauen zurückgeführt werden kann, aber diejenigen, bei denen der Wunsch die Wirklichkeit überragt, deren Phantasie von keinerlei empirischem Faktum erreicht werden kann, sind in Deutschland (derzeit?) recht zahlreich, und entsprechend wollen wir eine nagelneue Untersuchung in den Reigen all derer einstellen, die zeigen, dass es keine Diskriminierung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt als Ursache des Gender Pay Gaps gibt, dass das Gap vielmehr ganz rational erklärt werden kann.“  (Hervorhebung: GB)  –  Zum Artikel:

http://sciencefiles.org/2014/10/25/fortpflanzung-verbieten-und-gender-pay-gap-beseitigen/

sowie:

http://sciencefiles.org/2014/09/19/wikipedia-zum-gender-pay-gap-ahnungslosigkeit-trifft-ignoranz/

http://sciencefiles.org/2012/07/03/ende-eines-manipulationsversuchs-bmfsfj-geht-mit-dem-gender-pension-gap-baden/

http://sciencefiles.org/2013/02/20/noch-ein-gender-mythos-in-scherben-gender-pay-gap-mama-pay-gap/

http://sciencefiles.org/2014/03/08/gender-pay-crap-konnen-lugen-zur-wahrheit-mutieren/