Medienspiegel

Es werde blaues Licht

von

Die Erfinder der blauen Leuchtdiode, Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura, erhalten den Nobelpreis für Physik 2014.

Energieeffiziente, langlebige weiße LEDs waren ohne blaues Licht jahrzehntelang nicht möglich.  – 

Zum Artikel:

http://www.spektrum.de/news/es-werde-blaues-licht/1311659?_ga=1.215523541.372653423.1412706193

Kommentar GB:

Da die Mainstream – Medien ständig statt der wissenschaftlichen Leistung selbst den völlig irrelevanten Aspekt des Geschlechts der Forscher hervorheben, sei hier pflichtschuldigst darauf hingewiesen, dass es sich um drei Männer handelt, von denen diese technologische Revolution der Beleuchtung ausgeht. Dasselbe gilt für:

Der Chemie-Nobelpreis 2014 geht an den Deutschen Stefan Hell sowie die US-Amerikaner Eric Betzig und William Moerner. Sie erhalten die Ehrung für neue Erkenntnisse im Bereich der Mikroskopie.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/chemie-nobelpreis-2014-fuer-betzig-hell-und-moerner-a-995953.html

Weitere Informationen siehe:

http://www.nobelprize.org/